Stichwort eingeben und/oder Themengebiet auswählen:

 
08 Sexuelle Übergriffe in Schule und Verein

Missgriffe beim Helfen im Geräteturnen sind relativ häufig. Um Missverständnisse zu vermeiden, ist eine gute Kommunikation zwischen dem Leiter/der Leiterin bzw. der Lehrkraft und den Turnenden unabdingbar. Bei einem Missgriff sollte sich die helfende Person bei der turnenden Person entschuldigen. Eine vorgängige Information aller Turnenden über mögliche Zwischenfälle ist von Vorteil und fördert das Vertrauen.


Die folgende Auflistung gibt eine Übersicht über die wichtigsten Organisationen, Bücher und Zeitschriften/Artikel in der Schweiz, welche sich mit der Thematik „sexuelle Übergriffe/Ausbeutung im Sport“ auseinandersetzen.
Der Link zu einer Liste aller kantonalen Kontaktstellen sowie die Links zu den Websites der einzelnen Organisationen sind am Ende des Artikels aufgelistet.

1. Organisationen

• Schau hin: Eine Initiative von Kinderschutz Schweiz, Swiss Olympic, Schweizerische Kriminalprävention, Terre des hommes Kinderhilfe, mit besonderer Unterstützung des Bundesamtes für Sozialversicherungen.

• spirit of sport: die Ethik Charta im Sport, Lanciert von den beiden Dachorganisationen im Schweizer Sport, das Bundesamt für Sport (BASPO) und Swiss Olympic.

• VERSA: Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport Zürcher Stadtverband für Sport (ZSS)
Die Mitgliedschaft bei VERSA ist für Sportvereine kostenlos. Sie verpflichten sich hingegen zu folgenden Massnahmen:
  1. Selbständige und automatische Abgabe der VERSA-Merkblätter an die Eltern der im Verein trainierenden Kinder und Jugendlichen.
  2. Alle im Verein heute und inskünftig aktiven TrainerInnen unterzeichnen die VERSA-Grundsatzerklärung. VERSA erhält automatisch und umgehend eine Kopie aller unterzeichneten Grundsatzerklärungen, welche durch den/die Präsident/in gegengezeichnet sind.
  3. Jährlich aktualisierte Liste der aktiven TrainerInnen im Verein.
  4. Im Publikationsorgan des Vereins wird das Thema "sexuelle Ausbeutung von Kindern im Sport" nach Vorlage von VERSA mindestens einmal pro Kalenderjahr aufgegriffen.
  5. Bevor der Verein eine(n) neue(n) Trainer/in aufnimmt, wird beim Verein, in welchem die Person vorgängig tätig war, Referenzen eingeholt.
  6. Bei Verdachtsmomenten arbeitet der Verein aktiv mit Beratungsstellen und/oder Polizei zusammen.
  7. Von VERSA erhaltene Informationen leitet der Verein automatisch und umgehend in geeigneter Weise an Eltern und/oder TrainerInnen weiter.

• Mira Prävention sexueller Ausbeutung im Freizeitbereich

• Lilli: LILLI ist eine Website für junge und jugendliche Frauen und Männer und bietet Prävention und Aufklärung über Sexualität und sexuelle Gewalt.

• telme.ch Westschweizer Verein zur psychologischen Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen: TELME est une association indépendante. Le soutien psychologique offert par TELME aux jeunes et aux parents se fait par téléphone, sur Internet et en consultation. Des suivis psychologiques peuvent être envisagés et proposés. Les prestations offertes sont gratuites, exceptés les suivis où une participation est demandée dès le second rendez-vous.

• demetra.ch Tessiner Verein zur Unterstützung von Kindern bei sexuellen Übergriffen: Servizio d’informazione, consulenza, documentazione e ricerca sul maltrattamento e l’abuso sessuale in danno di minori.

2. Zeitschriften, Artikel, Sonderausgaben

Sexuelle Übergriffe im Sport
Themenheft des Bundesamts für Sport
(Preis bis 5 Ex. CHF 
5.--, ab 5 Ex. CHF 4.--, ab 10 Ex. CHF 3.-)

Mail: dok.js@baspo.admin.ch

Stopp. Ratgeber gegen sexuelle Übergriffe und Ausbeutung im Sport
Swiss Olympic (kostenlos)

Link zum pdf
Mail: ausbildung@swissolympic.ch

Sexuelle Ausbeutung von Kindern (Broschüre Nr. 3) 

Broschüre des Kinderschutz Schweiz
Link zum pdf
Mail: info@kinderschutz.ch

3. Bücher

Julia ist kein Einzelfall
Helen Wormser, Walter Wigger, Nadine Schnyder
2001, 
Interact Verlag, CHF 29.80 | ISBN: 3-906413-14-4

Mail: interact@hsa.fhz.ch

Grenzfall Zärtlichkeit - in Familie, Schule, Verein

Urs Hofmann
2004, rex Verlag, CHF 24.90 | ISBN: 3-7252-0766-6)

Mail: info@rex-verlag.ch