Stichwort eingeben und/oder Themengebiet auswählen:

 
05 Partnerakrobatik, Handfassungen und Positionen

Für einen sicheren und erfolgreichen Ablauf der Bewegungsausführung in der Partnerakrobatik sind verschiedene Griffarten und die korrekte Ausführung der Tragepositionen (Unten) sowie die möglichst ökonomische Positionierung der turnenden Person (Oben) erforderlich


alle Bilder dazu

Bänklein vl

Eine Übersicht der, in der Partnerakrobatik verwendeten, Handfassungen mit Bildern und Beschreibungen finden sie hier.

 Begrifflichkeiten:
"U" steht für die untere Position, die in der Regel eine tragende oder stützende Funktion hat. "O" turnt oben und wird mehrheitlich von U getragen.

Die Namen der Elemente werden so zusammengesetzt, dass der Körperteil von U (Unten), der O trägt, vor dem Bindestrich steht und der Körperteil von O (Oben), welcher von U gehalten wird, den zweiten Teil des Begriffs, nach dem Bindestrich, bezeichnet.
Beispiel: Schulter-Fussstand (Zweimannhoch)
Auf den Schultern von U steht O im Fussstand.


Partnerakrobatik basiert auf einem stetigen "Dialog zwischen O und U. Gute Ausführungen sind nur möglich, wenn O und U miteinander arbeiten. Dies verlangt am Anfang oft verbale Hinweise, die in der Regel von U formuliert werden. O versucht eine optimale Haltung zu erreichen und halten und lässt sich dabei von U tragen. Dieses teilweise passive Verhalten muss von O zuerst erlebt und akzeptiert werden. Bei Einsteigern ist das Verhalten von O (manchmal auch von U) oft zu aktiv und nicht auf den Partner abgestimmt.

  • Bei allen Ausführungen wird durch Körperspannung die Stabilisierung der Positionen gewährleistet
  • Langsam und nie ruckartig arbeiten
  • Sanft und kontrolliert auf-und absteigen
  • Nie auf die Wirbelsäule oder in die Mitte des Rückens stehen
  • Gewicht nahe der grossen Gelenke von U verteilen
  • Die Gelenke sollen möglichst senkrecht übereinander gehalten werden
  • Kopf in natürlicher Verlängerung der Wirbelsäule halten

Unter dem Link alle Bilder dazu werden die grundlegenden Positionen in Wort und Bilder erläutert.